Immobilie richtig verkaufen

Lesedauer: < 1 minute

Damit Sie eine Immobilie richtig verkaufen können, können Sie folgende Schritte verfolgen:

  1. Immobilie bewerten lassen: Es ist wichtig, dass Sie für die Preisverhandlung den Wert Ihrer Immobilie kennen. 
  2. Immobilie vorbereiten: Alle wichtigen Unterlagen sollten gesammelt werden, notwendige Reparaturen sollten durchgeführt werden. Zudem muss die Immobilie geputzt und dekoriert werden, sodass es für potenzielle Käufer attraktiv erscheint.
  3. Kaufangebot erstellen: Im Kaufangebot sollte die Immobilie kurz beschrieben werden. Beispielsweise dürfen Informationen wie Größe, Baujahr, Lage und mehr nicht fehlen. Dazu gehören hochwertige Fotos.
  4. Kontakt mit potenziellen Käufern und Besichtigungstermine: Anfragen sollten bearbeitet werden. Interessenten sollten zu Besichtigungsterminen eingeladen werden.
  5. Käuferauswahl und Kaufpreisverhandlung: Nach den Besichtigungsterminen sollten potenzielle Käufer mit ernsthaftem Interesse an der Immobilie identifiziert werden. Diesen sollte ein weiterer Besichtigungstermin angeboten werden, an dem weitere detaillierte Fragen gestellt werden können. Anschließend kann mit der Kaufpreisverhandlung begonnen werden.
  6. Sicherheiten verlangen und Kaufvertrag: Der Käufer sollte unter anderem die Darlehenszusage einer Bank vorzeigen. Anschließen kann ein Kaufvertrag aufgesetzt werden.
  7. Notartermin: Verkäufer und Käufer müssen den Kaufvertrag unterschreiben, welcher vom Notar beurkundet wird.
  8. Zahlung des Kaufpreises und Grundbuchumschreibung: Die Eintragung des Eigentümerwechsels im Grundbuch wird vom Notar beantragt. 
  9. Schlüsselübergabe: Mit der Übergabe des Schlüssels erhält der Käufer die komplette Verantwortung der Immobilie.

Wir sind für Sie da!

Haben Sie weitere Fragen? Nehmen Sie einfach über das Kontaktformular oder telefonisch Kontakt zu uns auf.

07231 / 35 50 77