Wie zuverlässig ist ein Darlehensrechner?

Lesedauer: 8 Minuten

Wer mit dem Bau oder Kauf einer Immobilie liebäugelt, muss sich zwangsläufig auch mit dem Thema der Finanzierung auseinandersetzen. An vieles gilt es dabei zu denken. Wie hoch sind die Bau- bzw. Immobilienkosten? Welche Nebenkosten kommen auf Sie zu? Und vor allem: Mit welchem Geld soll das alles bezahlt werden? Auf letztere Frage lautet die Antwort meist immer gleich: Ein Darlehen muss her. Mit Geld von der Bank lässt sich das Bauvorhaben bzw. der Immobilienkauf wesentlich schneller realisieren. Aber wie viel Darlehen benötigen Sie überhaupt? Und zu welchen Konditionen können Sie den Kredit zurückzahlen?

Ein Darlehensrechner liefert den notwendigen Überblick. Denn mit einem Darlehensrechner können Sie die Finanzierung Ihres Bauvorhabens oder des Immobilienkaufes präzise planen. Welche Zinsbindung ist sinnvoll? Wie hoch sollten die monatlichen Raten sein? Und welcher Kreditanbieter kommt für Ihr Vorhaben infrage? Ein Darlehensrechner kann Ihnen Auskunft geben. Welche Angaben er im Gegenzug von Ihnen benötigt und wie zuverlässig ein Darlehensrechner arbeitet, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Was ist ein Darlehen?

Wollen Sie eine Immobile erwerben oder ein Eigenheim errichten, ist ausreichend Kapital dafür vonnöten. Doch nur wenige können die hohen Summen für ein privates Kauf- oder Bauvorhaben aus eigener Tasche stemmen. Um den Traum des Eigenheims dennoch in die Tat umzusetzen, nehmen Bauherren oder Käufer meist einen Kredit auf.

Kredite, auch Darlehen genannt, werden von Banken vergeben. Hierbei handelt es sich um die Überlassung von Bargeld zu bestimmten Konditionen. Benötigen Sie für Ihr Bau- oder Kaufvorhaben Geld, können Sie dieses bei einem Kreditinstitut beantragen. Wird Ihr Antrag bewilligt, erhalten Sie die entsprechende Summe zur freien Verfügung. In festgeschriebenen Raten und mit einem gewissen Zinssatz müssen Sie das Geld jedoch im Laufe der Jahre an die Bank zurückzahlen.

Einen Unterschied zwischen Darlehen und Kredit gibt es nicht. Meist ist von einem Darlehen die Rede, wenn es sich um einen Kreditvertrag mit langen Laufzeiten handelt. Dies ist bei einem Kreditvertrag zur Baufinanzierung durchaus üblich.

Was ist ein Darlehensrechner?

Benötigen Sie für Ihr Bau- oder Kaufvorhaben ein Darlehen, sollten Sie dieses nicht ins Blaue hinein bei Ihrer Bank beantragen. Eine entsprechende Planung ist dringend zu empfehlen. Machen Sie sich im Vorfeld bewusst, welche Geldsummen auf Sie zukommen werden und prüfen Sie, wie lange Sie sich an einen Kreditvertrag binden wollen bzw. können.

Unterstützung bietet Ihnen dabei ein Darlehensrechner. Ein Darlehensrechner dient zur Orientierung, welche Finanzierung für den Immobilienkauf oder den Hausbau sinnvoll ist und welche Konditionen Ihnen zugutekommen. Mit einem Kreditrechner können Sie zudem anfallende Kosten kalkulieren und verschiedene Zins- und Tilgungssätze durchrechnen. So hilft Ihnen ein Darlehensrechner dabei, Ihr Vorhaben optimal zu planen und eine Übersicht darüber zu erhalten, welche finanzielle Belastung für Sie tragbar ist.

Ein Darlehensrechner berücksichtigt dabei mehrere Posten. Unter anderem spielen die Vertragslaufzeit, die monatliche Ratenhöhe sowie die Kreditsumme entscheidende Rollen. Geben Sie diese Komponenten im Kreditrechner an, stellt dieser eine verständliche Übersicht aller Kosten Ihrer Baufinanzierung auf. Dem Darlehensrechner können Sie beispielsweise entnehmen, wie viele Ratenzahlungen bis zur Tilgung der Kreditsumme notwendig sind und welche Restschuld nach Ablauf der Sollzinsbindung Sie zu tragen haben.

Spielen Sie verschiedene Szenarien mit variierenden Zins- und Tilgungssätzen durch, kann Ihnen ein Darlehensrechner zeigen, zu welchem Zeitpunkt Sie den Kredit abbezahlt haben werden und somit wieder schuldenfrei sind.

Darlehensrechner Definition

Wie funktioniert ein Darlehensrechner für das Haus?

Damit ein Darlehensrechner Ihnen zuverlässig bei Ihrer Finanzplanung helfen kann, müssen Sie diverse Angaben machen. Das Vorgehen ist äußerst simpel. Meist besteht ein Darlehensrechner aus mehreren Feldern, welche es zu füllen gilt.

Grund für Kreditgesuch

Eine obligatorische Angabe in einem Darlehensrechner ist meist der Hintergrund Ihres Kreditgesuchs. Häufig haben Sie dabei die Wahl aus verschiedenen Optionen wie Hausbau, Immobilienkauf oder Anschlussfinanzierung. Letztere kommt für Sie infrage, wenn Ihre Zinsbindungsfrist abgelaufen ist, Sie für die Tilgung der Restschuld jedoch einen weiteren Kredit benötigen.

Objektwert

Damit ein Darlehensrechner eine zuverlässige Finanzübersicht erstellen kann, müssen Sie ihm Informationen über den Wert der Immobilie liefern. Handelt es sich um einen Neubau, können Sie hierfür auf die kalkulierten Baukosten zurückgreifen. Meist gehen der Objektwert bzw. die Herstellungskosten aus den Unterlagen des Bauträgers oder des Architekten hervor. Planen Sie den Kauf einer Immobilie, sind die reinen Baukosten häufig etwas schwerer in Erfahrung zu bringen. Liegt Ihnen keine genaue Summe vor, können Sie im Darlehensrechner in diesem Fall den Kaufpreis der Bestandsimmobilie aufführen.

Kreditsumme

Eine der wichtigsten Angaben in einem Darlehensrechner ist die Höhe der Kreditsumme. Wie viel Geld benötigen Sie von der Bank für die Finanzierung des Eigenheims? Je mehr Eigenkapital Sie für Ihr Kauf- oder Bauvorhaben mitbringen, desto besser. Denn umso weniger Geld müssen Sie sich von einem Kreditinstitut leihen und umso weniger Zinsen gilt es am Ende zu zahlen. Allgemein wird empfohlen, mindestens die Kaufnebenkosten aus eigener Tasche zahlen zu können. Diese betragen zwischen 10 und 15 Prozent des Kaufpreises.

Auszahlungsdatum

Benötigen Sie einen Baukredit, geht dessen Auszahlung nicht von heute auf morgen über die Bühne. Daher fragt Sie ein Darlehensrechner in der Regel nach Ihrem gewünschten Auszahlungsdatum, an welchem Sie das Geld benötigen.

Ratenhöhe

Damit ein Darlehensrechner kalkulieren kann, nach wie vielen Jahren Sie schuldenfrei sind, benötigt er von Ihnen die geplante Ratenhöhe, die sogenannte Tilgung. Auf Basis dieser lässt sich berechnen, wann das Darlehen samt Zinsen an die Bank zurückgezahlt sein wird. Die Tilgung beschreibt dabei lediglich die monatliche Rückzahlung des Darlehens. Die Zinsen werden separat angerechnet.

Bedenken Sie: Je höher der Tilgungssatz ist, umso schneller haben Sie Ihr Darlehen zurückgezahlt. Dennoch sollte die monatliche Ratenzahlung Ihre finanziellen Möglichkeiten nicht überschreiten. Im Gegensatz dazu wirkt sich ein zu geringer Tilgungssatz negativ auf die Vertragslaufzeit aus. Denn je weniger Geld Sie monatlich zurückzahlen können, umso länger sind Sie an den Kreditvertrag gebunden und desto mehr Zinsen zahlen Sie im Laufe der Jahre.

Laufzeit

Fragt der Darlehensrechner nach der Laufzeit, handelt es sich um die Dauer der Sollzinsbindung. Diese Angabe beschreibt, wie lange Sie Ihr Darlehen zu einem von der Bank festgesetzten Zinssatz zurückzahlen dürfen. Über die Jahre verändert sich der Zinssatz trotz womöglich abweichender Zinsentwicklung auf dem Finanzmarkt nicht.

Standort

Meist fragt Sie ein Darlehensrechner nach Ihrem aktuellen Wohnort oder dem Standort Ihrer neuen Immobilie. Basierend auf der Postleitzahl kann Ihnen der Kreditrechner regionale Kreditanbieter aufführen, welche häufig attraktive Konditionen vorzuweisen haben.

Darlehensrechner für Zuhause

Welche monatliche Ratenhöhe ist sinnvoll?

Nehmen Sie einen Kredit auf, müssen Sie diesen innerhalb eines gewissen Zeitraums an das Kreditinstitut zurückzahlen. Zinsen kommen zuzüglich obendrauf. In welchen Raten und somit auch auf welche Dauer Sie das Geld zurückzahlen, können Sie meist individuell mit Ihrer Bank vereinbaren. Um hierfür eine angemessene Ratensumme zu wählen, ist ein Darlehensrechner hilfreich.

Ehe Sie eine monatliche Ratenhöhe festlegen können, müssen Sie zunächst Ihr monatliches Budget kennen. Hierfür wird in der Regel das monatliche Haushaltsnettoeinkommen als Basis genommen. Von diesem müssen Sie Ihren Lebensunterhalt bestreiten und laufende Kosten decken. Um Ihre Existenz nicht zu gefährden, sollten die Kosten für den Lebensunterhalt mit den Raten der Darlehenstilgung kompatibel sein.

Ein Darlehensrechner hilft Ihnen bei der Kalkulation. Füttern Sie den Darlehensrechner mit Angaben zur gewünschten Kreditsumme, der Laufzeit sowie dem Zinssatz, ermittelt dieser die monatliche Kreditrate für Sie. So können Sie sicherstellen, im Alltag ausreichend Geld zur Verfügung zu haben und das Darlehen samt Zinsen fristgerecht zurückzuzahlen.

Welcher Darlehensrechner ist der Richtige für Sie?

Wer einen Darlehensrechner online sucht, wird mit Sicherheit schnell fündig. Denn Darlehensrechner werden mittlerweile von zahlreichen Kreditinstituten und Finanzberatern kostenfrei zur Verfügung gestellt. Doch nicht jeder Kreditrechner ist gleich oder gar für Ihr Vorhaben geeignet. Wollen Sie einen solchen Rechner nutzen, ist Ihre gewünschte Darlehensart entscheidend. Folgende Optionen werden Ihnen von einem Darlehensrechner angeboten:

Darlehensrechner für Annuitätendarlehen

Das Annuitätendarlehen ist bei Kreditnehmern äußerst beliebt und gilt als die gängigste Form der Baufinanzierung. Es handelt sich um ein Tilgungsdarlehen mit konstant bleibender Ratensumme. Entsprechend zuverlässig kann Ihnen ein Darlehensrechner Auskunft über den Verlauf der Kreditrückzahlung geben. Den gewünschten Tilgungssatz oder die Laufzeit eines Kreditvertrages können Sie in einem Darlehensrechner für Annuitätendarlehen individuell bestimmen.

Darlehensrechner für Volltilgung

Während es bei einem Annuitätendarlehen zu einer Restschuld kommen kann, ist dies bei einem Darlehen mit Volltilgung nicht der Fall. Die Vertragslaufzeit und die Sollzinsbindung sind identisch. Das bedeutet, dass Sie innerhalb der vereinbarten Vertragslaufzeit das gesamte Volltilgerdarlehen dem Kreditinstitut samt Zinsen zurückerstatten. In einem Darlehensrechner für Volltilgungen wird dies berücksichtigt.

Tilgungsrechner mit Sondertilgung

Wollen Sie Ihr Darlehen schnellstmöglich tilgen, können Sondertilgungen die Lösung sein. Werden diese von Ihrem Kreditinstitut akzeptiert, können Sie mit außerplanmäßigen Kreditrückzahlungen Ihre Restschuld frühzeitig reduzieren. Wie solche Sondertilgungen Ihre Baufinanzierung beeinflussen, zeigt Ihnen ein Darlehensrechner mit Sondertilgung. Je nach Darlehensrechner können Sie in Ihren Angaben bis zu fünf Sondertilgungen integrieren.

Darlehensrechner mit Tilgungsplan

Um einen möglichst präzisen Überblick über Ihren Finanzierungsplan zu erhalten, sollten Sie einen Darlehensrechner mit Tilgungsplan nutzen. Ein solcher Darlehensrechner hat mehrere Vorteile. Zum einen stehen Ihnen in einem Darlehensrechner mit Tilgungsplan alle wichtigen Daten gesammelt zur Verfügung. Auf einen Blick können Sie erkennen, zu welchem Zeitpunkt Sie welchen Anteil des Darlehens bereits getilgt haben und welche Restschuld es noch zu tilgen gibt.

Handelt es sich bei Ihrem Kredit um ein Annuitätendarlehen, verschiebt sich mit der Zeit das Verhältnis von Zins und Tilgung. Auch diese Verschiebung lässt sich in einem Darlehensrechner mit Tilgungsplan erkennen und nachvollziehen.

Zum anderen hilft Ihnen ein Darlehensrechner mit Tilgungsplan bei der rechtzeitigen Planung einer Anschlussfinanzierung. Sehen Sie, dass sich die Sollzinsbindung dem Ende neigt, eine gewisse Restschuld jedoch noch zu tilgen ist, können Sie sich frühzeitig um eine entsprechende Anschlussfinanzierung kümmern.

Darlehensrechner Risiken

Welche Risiken verbergen sich hinter einem Kreditrechner?

Unbestreitbar: Ein Darlehensrechner ist eine hilfreiche Stütze in der Finanzplanung Ihres Bauvorhabens oder des bevorstehenden Immobilienkaufs. Der Darlehensrechner zeigt Ihnen mögliche Finanzierungsoptionen auf und ermöglicht, mehrere Varianten durchzuspielen. Die Beratung durch einen fachkundigen Finanzexperten kann ein Darlehensrechner allerdings nicht ersetzen.

Wichtig ist, einen Darlehensrechner lediglich als erste Orientierung zu nutzen. Welche Tilgungssätze kommen für Sie infrage? Welche Laufzeiten erscheinen sinnvoll? Bei den Ergebnissen, welche Ihnen ein Darlehensrechner präsentiert, handelt es sich um unverbindliche Angaben, basierend auf aktuellen Zahlen des Marktes. Darauf festnageln sollten und können Sie das Kreditinstitut Ihrer Wahl nicht.

Zudem sind die in einem Darlehensrechner wählbaren Konditionen meist recht starr. Flexible Konditionen wie beispielsweise einen Tilgungssatzwechsel innerhalb der Vertragslaufzeit kann Ihnen ein Darlehensrechner für gewöhnlich nicht bieten. Um Optionen wie diese kennenzulernen, müssen Sie sich mit dem Kreditinstitut Ihrer Wahl in Verbindung setzen und eine Beratung einholen.

Ebenso sollten Sie über Darlehensrechner wissen, dass diese meist keine Rücksicht auf anderweitige Kredite nehmen, welche Sie möglicherweise abbezahlen. Stattdessen gehen Darlehensrechner häufig von beispielhaften Kreditnehmern aus, deren Einkommen und Kreditwürdigkeit ausreichend hoch sind, um etwaige Tilgungssätze stemmen zu können.

Wie finden Sie den besten Darlehensrechner online?

Wollen Sie einen Darlehensrechner nutzen, um den Hauskauf oder Hausbau finanziell durchspielen und planen zu können, sollten Ihnen hierfür alle notwendigen Daten vorliegen. Entscheidend ist unter anderem, um welche Darlehensart es sich handelt. Wollen Sie den Darlehensrechner für ein Annuitätendarlehen mit Sollzinsbindung und Restschuld nutzen? Oder sind Sie an der Kalkulation einer Anschlussfinanzierung interessiert? Die besten Darlehensrechner bieten Ihren hierfür entsprechende Auswahlmöglichkeiten an, sodass Sie den Rechner optimal für Ihr Vorhaben nutzen können.

Ebenfalls von Vorteil ist es, wenn Ihnen der Darlehensrechner einen Tilgungsplan zur Verfügung stellt. Dieser Tilgungsplan liefert Ihnen sämtliche wichtige Informationen zu Ihrem Kreditvorhaben auf einen Blick. Zu welchem Zeitpunkt haben Sie welchen Anteil des Darlehens getilgt? Wie viel Restschuld kommt nach Ablauf der Sollzinsbindung auf Sie zu? Und wann sind Sie wieder schuldenfrei? Der beste Darlehensrechner kann Ihnen diese Fragen anschaulich und verständlich beantworten und somit für mehr Sicherheit in Ihrem Bau- oder Kaufvorhaben sorgen.

Darlehensrechner online

Wie hilft Ihnen Stütz Immotax bei der Finanzierung Ihrer Traumimmobilie?

Der Schritt ins Eigenheim ist ein großer. Wer den Mut gefasst und die Entscheidung getroffen hat, zu bauen oder eine Immobilie zu kaufen, sieht sich mit einer wichtigen Frage konfrontiert: Wie soll das Vorhaben finanziert werden? Mit einem Darlehensrechner lässt sich ein erster Überblick gewinnen, welche Möglichkeiten der Baufinanzierung Ihnen zur Verfügung stehen. Ein Darlehensrechner hilft Ihnen, Darlehen mit verschiedenen Zins- und Tilgungssätzen kennenzulernen und entwirft erste potenzielle Musterrechnungen für Sie.

Auf einen Darlehensrechner allein sollten Sie Ihre Finanzplanung allerdings nicht stützen. Mit einem fachkundigen Experten an Ihrer Seite profitieren Sie von flexiblen Konditionen. Zudem erhalten Sie speziell auf Ihr Vorhaben zugeschnittene Angebote, welche die Baufinanzierung einfach und transparent gestalten.

Einen solch zuverlässigen und erfahrenen Partner finden Sie in Stütz Immotax. Wir unterstützen Sie gern in Ihrem Anliegen, beraten fachlich und verständlich und finden für Sie die passende Darlehensart. So steht dem Hausbau oder Einzug in Ihre Traumimmobilie nichts mehr im Weg. Kontaktieren Sie uns jederzeit und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

FAQ

Was ist ein Annuitätendarlehen?

Ein Annuitätendarlehen ist ein Tilgungsdarlehen mit Sollzinsbindung. Während der gesamten Kreditvertragslaufzeit bleibt die Tilgungsrate konstant, sodass es im Laufe der Zeit zu einer Verschiebung des Verhältnisses von Zins und Tilgung kommt.

Was kann ein Darlehensrechner mit Tilgungsplan?

Je mehr Geld Sie in Aktien, Anleihen oder Immobilien investieren, uEin Darlehensrechner mit Tilgungsplan stellt Ihnen alle relevanten Daten auf einen Blick zur Verfügung. Sie können dem Plan entnehmen, wie die Tilgung des Kredits verläuft, wann die nächste Rate fällig ist und ab wann Sie wieder schuldenfrei sein werden.

Sind die Angaben von einem Darlehensrechner zuverlässig?

Darlehensrechner arbeiten in der Regel mit aktuellen Zahlen des Finanzmarktes. Als erste Orientierung können die Angaben demnach durchaus dienen. Jedoch sind es keine verbindlichen Finanzierungspläne.

Wir sind für Sie da!

Haben Sie weitere Fragen? Nehmen Sie einfach über das Kontaktformular oder telefonisch Kontakt zu uns auf.

07231 / 35 50 77